Systemische Therapie & Beratung, Mediation

Praxis für Systemische Therapie, Beratung & Mediation

Mediation

Mediation

Mediation ist ein vertrauliches und strukturiertes Verfahren, bei dem Parteien mithilfe eines oder mehrerer Mediatoren freiwillig und eigenverantwortlich eine einvernehmliche Beilegung ihres Konflikts anstreben. (Art. 1 § 1 Abs. 1 des Gesetzes zur Förderung der Mediation und anderer Verfahren der außergerichtlichen Konfliktbeilegung vom 21. Juli 2012) 

Mediation lässt die Verantwortung für den Konflikt und die Konfliktlösung bei den Konfliktparteien. Sie vertraut voll und ganz auf die Fähigkeiten der Konfliktparteien, die optimale Lösung für ihren Konflikt zu finden.

Der Mediator/die Mediatorin führt die Parteien durch die verschiedenen Phasen der Mediation und unterstützt sie unvoreingenommen und unpateiisch bei ihrer Suche nach einer Lösung.

Mediation ist vornehmlich eine verbale Methode der gewaltfreien Kommunikation. Das bedeutet, dass das Sich-Mitteilen (Fakten und Gefühle) und das gegenseitige Zuhören eine wichtige Rolle spielen. Mediatoren/Mediatorinnen sind dafür verantwortlich, dass dies in achtsamer Weise geschieht und tatsächlich die entsprechenden Konfliktpunkte herausgearbeitet werden.

Mediation beruht auf dem Prinzip der Freiwilligkeit.

Mediation bedeutet Sicherheit, weil Sie das Ergebnis selbst mitbestimmen.

Mediation bedeutet Klarheit, weil Sie das vereinbaren, was Sie akzeptieren.

 

Mein Angebot für Sie

Nur ein Anwendungsbereich der Mediation ist die Mediation in Familie & Partnerschaft. In diesem Bereich können Sie von mir gesammelte Erfahrungen aus nunmehr fünfzehn Jahren Praxis erwarten und von diesen profitieren. Gerne unterstütze ich Sie in diesem Bereich.

 

Co-Mediation

Bei einigen Konflikten/Situationen kann es von Vorteil sein, wenn ein zweiter Mediator das Verfahren begleitet. Insbesondere in Trennungs- und Scheidungssituationen ist es hilfreich, von zwei Mediatoren betreut zu werden. Die Praxis zeigt, dass es Paaren teilweise leichter fällt, sich auf eine Mediation einzulassen, wenn ihnen auch zwei Per­sonen gegenübersitzen.

Gerade in komplexen, vielschichtigen und lange andauernden Konflikten ist es vorteilhaft, wenn die Co-Mediatoren sich wechselseitig ergänzen, stärken oder entlasten, um so die Konfliktparteien noch besser unterstützen zu können.

Ich freue mich, in diesem Bereich mit meinem erfahrenen Kollegen Burkhard Günther zusammen arbeiten zu können.

 

 

 

 

 

 

 


 
Schließen
loading

Video wird geladen...